Letztes Feedback

Meta





 

Land unter in Budapest (17.8.)

Um 10:00 ging es von Zagreb weiter nach Budapest. Nachdem wir dann um 16:00 ankamen, standen wir allerdings vor verschlossenen Türen. Nach einer Stunde voller Verzweiflung und Telefonaten fing es an zu regnen. Wir nahmen es allerdings mit Humor, packten die Badehosen aus und hatten unseren Spaß im Regen. Gegen abends machten wir uns langsam Sorgen über unseren Schlafplatz. Ein naheliegendes Hostel sagte uns dass wir nicht die ersten wären, die Probleme mit diesem Appartement hätten. Allerdings war die ganze Stadt auf Grund des Sziget Festivals ausgebucht und wir hatten uns schon im Gemeinschaftsraum des Hostels breit gemacht ehe uns der indische Besitzer zu sich mit Heim nahm. Nach anfänglicher Skepsis nahmen wir das Angebot wahr und konnten letztendlich auf einem Doppelbett und einem Sofa schlafen. Abgehärtet vom Hostel in Mailand machten wir uns nichts aus den hygienischen Verhältnissen des Raums.

20.8.15 16:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen